Verkehrsunfall, BAB 62


H2 – VU

Einsatznummer: 045
Einsatzort: BAB 62, Glan-Münchweiler > Kusel
Alarmierung: 03:23 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Einsatzleiter: Kai Schmeiser (GLM 91-1)


Einsatzbericht:

Die Kameraden der Feuerwehr Ramstein wurden in der Nacht auf Montag zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die BAB 62 zwischen die Anschlussstellen Hütschenhausen und Glan-Münchweiler alarmiert. Während der Anfahrt der ersten Kräfte aus Ramstein, erfuhr die Integrierte Leitstelle in Kaiserslautern jedoch über weitere Anrufer, dass sich der Verkehrsunfall im Folgeabschnitt der Autobahn zwischen Glan-Münchweiler und Kusel befand. Daher wurde die Feuerwehr Glan-Münchweiler ebenfalls zum Einsatz hinzugezogen. Die ersteintreffenden Fahrzeuge aus Ramstein konnten schnell Entwarnung geben, da sich keine Person mehr im Unfallfahrzeug befanden und es sich um eine Kollision mit einem Wildtier handelte. Mit dem Eintreffen der Einheiten aus Glan-Münchweiler wurde die Person bereits durch den Rettungsdienst versorgt, sodass lediglich in Absprache mit der Autobahnpolizei die Fahrbahn bis zum Verladen des Fahrzeuges durch den Abschleppdienst abgesichert wurde.

 

 


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Glan-Münchweiler FEZ
(Feuerwehreinsatzzentrale)
Glan-Münchweiler 12
(Einsatzleitwagen)
Glan-Münchweiler 45
(Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
Glan-Münchweiler 48
(Löschgruppenfahrzeug 20 KatS)
Glan-Münchweiler 24
(Tanklöschfahrzeug 4000)
Glan-Münchweiler 69
(Gerätewagen Technik)
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • Abschleppdienst
  • Autobahnpolizei
  • Feuerwehr Ramstein
  • NEF
  • RTW




© Feuerwehr Glan-Münchweiler