Verkehrsunfall mit Motorrad, BAB 62


H2 – Grundstufe

Einsatznummer: 115
Einsatzort: BAB 62, Glan-Münchweiler > Hütschenhausen
Alarmierung: 07:46 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Einsatzleiter: Jens Blügel (GLM 91-2)


Einsatzbericht:

Die ILS Kaiserslautern alarmierte die  die Feuerwehr Glan-Münchweiler am Morgen zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 62 Fahrtrichtung Hütschenhausen im Auffahrtsbereich Glan-Münchweiler. Noch während die ersten Kräfte ausrückten, informierte die Leitstelle uns über eine Meldung eines Verkehrsunfalles auf der Gegenfahrbahn zwischen Ramstein und Glan-Münchweiler, zu dem die Kameraden aus Ramstein auf Anfahrt waren.

Das ersteintreffende Fahrzeug von Glan-Münchweiler konnte im Auffahrtsbereich Glan-Münchweiler einen Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad vorfinden. Die Autobahn war bereits von zufällig vorbeikommenden Kräften der Bereitschaftspolizei voll gesperrt worden. Durch das TLF wurde die Auffahrt auf die Autobahn gesperrt, das HLF unterstützte den Rettungsdienst bei Versorgungsmaßnahmen des verletzten Motorradfahrers. Nach Erstversorgung im Rettungswagen wurde dieser in den eingetroffenen Rettungshubschrauber verladen und abtransporiert. Die Einsatzstelle wurde anschließend der Autobahnpolizei übergeben.

Der auf der Gegenfahrbahn gemeldete Verkehrsunfall konnte durch die Feuerwehr Ramstein ca. 800 Meter vor unserer Einsatzstelle aufgefunden werden, so dass sich tatsächlich in dem Autobahnabschnitt zur gleichen Zeit unweit voneinander zwei Verkehrsunfälle ereignet hatten.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Glan-Münchweiler FEZ
(Feuerwehreinsatzzentrale)
Glan-Münchweiler 12
(Einsatzleitwagen)
Glan-Münchweiler 45
(Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
Glan-Münchweiler 24
(Tanklöschfahrzeug 4000)
Glan-Münchweiler 69
(Gerätewagen Technik)
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • Abschleppdienst
  • NEF
  • Polizei
  • RTH
  • RTW




© Feuerwehr Glan-Münchweiler