Rauchentwicklung aus Gebäude, Glan-Münchweiler


B2 – Rauchentwicklung aus Gebäude

Einsatznummer: 047
Einsatzort: Glan-Münchweiler, Hauptstraße
Alarmierung: 06:41 Uhr
Dauer: 1 Stunde 4 Minuten
Einsatzleiter: Jens Blügel (GLM 91-2)


Einsatzbericht:

Durch die Integrierte Leitstelle in Kaiserslautern wurde eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Hauptstraße in Glan-Münchweiler gemeldet. Gemäß Alarm und Ausrückordnung fuhren der Einsatzleitwagen (ELW 2), das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) sowie das Löschgruppenfahrzeug (LF KatS) die Einsatzstelle an. Bei der Erkundung durch den Zugführer stellte sich heraus, dass es sich um einen bereits erloschenen Brand in der Küche handelte. Das verqualmte Gebäude wurde belüftet, die Brandausbruchstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert und es wurden Messungen im Gebäude durchgeführt. Da durch den Brand ein Eckventil beschädigt wurde, kam es zu einem unkontrollierten Wasseraustritt in der Küche. Der Wasserschaden wurde mit dem Wassersauger des nachgeforderten Gerätewagen-Technik (GW-T) beseitigt.

Im Gebäude wurde die Wasser-/ sowie Stromversorgung abgeschaltet und die Einsatzstelle an den Mieter übergeben.

 

 


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Glan-Münchweiler FEZ
(Feuerwehreinsatzzentrale)
Glan-Münchweiler 12
(Einsatzleitwagen)
Glan-Münchweiler 45
(Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
Glan-Münchweiler 48
(Löschgruppenfahrzeug 20 KatS)
Glan-Münchweiler 69
(Gerätewagen Technik)
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • RTW




© Feuerwehr Glan-Münchweiler