Wassernotstand, Glan-Münchweiler


H1 – Wassereinbruch

Einsatznummer: 105
Einsatzort: Glan-Münchweiler, Homburger Straße
Alarmierung: 18:22 Uhr
Dauer: 2 Stunden 50 Minuten
Einsatzleiter: Sascha Stuppy (GLM 91-1)


Einsatzbericht:

Zu einem Wassernotstand in der Homburger Straße wurde die kleine Gruppe der Feuerwehr Glan-Münchweiler durch die Integrierte Leitstelle der Feuerwehr Kaiserslautern alarmiert. Die Meldung lautete ca. 10 cm Wasser im Keller eines Wohnhauses. Durch die Besatzung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges wurde versucht, das Wasser mittels Tauchpumpe abzupumpen. Trotz nachlassendem Regen, gelang es jedoch nicht, das Wasser gänzlich zu entfernen. Bei der Kontrolle des Abwassersystemes in der Homburger Straße wurde dann festgestellt, dass der Kanal bis zur Straßenoberkante voll mit Abwasser stand und dies zurück ins Gebäude lief. Gemeinsam mit der Rufbereitschaft der Verbandsgemeinde Oberes Glantal konnte eine Beschädigung des Kanals innerhalb des EDEKA-Baufeldes lokalisiert werden, welche zur Verstopfung des Kanals führte. Nach umfangreichen Maßnahmen durch die Verbandsgemeinde, die bis zum Abend des 24.12 andauerten, konnte die Schadenstelle behoben werden.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Glan-Münchweiler FEZ
(Feuerwehreinsatzzentrale)
Glan-Münchweiler 10
(Kommandowagen)
Glan-Münchweiler 45
(Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • VG-Werke




© Feuerwehr Glan-Münchweiler