Tierrettung, Steinbach


H1 – Tierrettung

Einsatznummer: 093
Einsatzort: Steinbach
Alarmierung: 17:27 Uhr
Dauer: 3 Stunden 30 Minuten
Einsatzleiter: Heiko Dörr (Glantal 90-1)


Einsatzbericht:

Zu einer Tierrettung in Steinbach wurden am Sonntagnachmittag die Feuerwehren Henschtal, Steinbach sowie Glan-Münchweiler alarmiert. Laut Meldung der Integrierten Leitstelle war eine Stute in einen Graben gestürzt und musste gerettet werden. Nach Erkundung an der Einsatzstelle wurde zur Bergung des Tieres die Feuerwehr Ramstein mit dem Wechselladerfahrzeug und Rettungsschlingen für Großtiere nachalarmiert. Ebenso wurden erneut etliche Tierärzte kontaktiert, bis letztendlich ein Arzt aus Kaiserslautern hinzugezogen werden konnte. Da das Pferd in unwegsamem Gelände gestürzt war, war ein Einsatz des Krans des Wechselladerfahrzeuges aus Ramstein nicht möglich, sodass kurzerhand gemeinsam mit einem örtlichen Landwirt das Pferd aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Glan-Münchweiler FEZ
(Feuerwehreinsatzzentrale)
Glan-Münchweiler 10
(Kommandowagen)
Glan-Münchweiler 12
(Einsatzleitwagen)
Glan-Münchweiler 45
(Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
Glan-Münchweiler 69
(Gerätewagen Technik)
Henschtal 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Steinbach 42
(Kleinlöschfahrzeug)
Wehrleitung VG OG
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • Feuerwehr Ramstein
  • Kaiser Land 66-1 (Wechselladerfahrzeug mit Kran)




© Feuerwehr Glan-Münchweiler