Stromausfall in mehreren Orten


S1 – Stromausfall

Einsatznummer: 131
Einsatzort: VG Oberes Glantal
Alarmierung: 10:33 Uhr
Dauer: 5 Stunden 20 Minuten
Einsatzleiter: Simon Dahm


Einsatzbericht:

Um 10:33 Uhr fiel am Montagmorgen in mehreren Orten der Strom aus. Die FEZ wurde gemäßg Alarm- und Einsatzplan Stromausfall besetzt, um weitere Maßnahmen entsprechend der definierten Alarmstufen abzuarbeiten. Nach Rücksprache mit den Pfalzwerken stellte sich heraus, dass der Strom in 18 Orten (bzw. Ortsteilen davon) ausgefallen war, wovon 6 Ortschaften in den Bereich der VG Oberes Glantal fielen. Die Feuerwehren Henschtal, Hüffler, Matzenbach, Quirnbach, Rehweiler und Wahnwegen wurden nachalarmiert, um die Gerätehäuser als Anlaufstelle für die Bevölkerung zu besetzen.

Kurz nach Anlaufen dieser Maßnahme alarmierte die ILS Kaiserslautern die Feuerwehren Matzenbach, Quirnbach, Rehweiler und Glan-Münchweiler aufgrund eines brennenden Feldes unterhalb eines Strommastes in Rehweiler. Nach Abarbeitung des Einsatzes und Hinzuziehen der Pfalzwerke konnte die Stromversorgung in fast allen Orten recht zügig wieder hergestellt werden. Lediglich in Rehweiler musste zeitaufwendig mittels mobilem Stromerzeuger durch den Energieversorger eine temporäre Versorgung eingerichtet werden.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Glan-Münchweiler FEZ
(Feuerwehreinsatzzentrale)
Henschtal 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Hüffler 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Matzenbach 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Quirnbach 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Rehweiler 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Wahnwegen 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • Pfalzwerke




© Feuerwehr Glan-Münchweiler