Gebäudebrand, Schmittweiler


B3 – Gebäudebrand

Einsatznummer: 017
Einsatzort: Schmittweiler, Am Klingbach
Alarmierung: 14:44 Uhr
Dauer: 4 Stunden 50 Minuten
Einsatzleiter: Heiko Dörr (Glantal 90-1)


Einsatzbericht:

Gemäß Alarmierungsordnung wurde der in Glan-Münchweiler stationierte Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz des Landkreises zusammen mit den Feuerwehren Schönenberg-Kübelberg, Dunzweiler, der Führungsstaffel sowie der Drehleiter Waldmohr um 14:44 Uhr am Donnerstagnachmittag zu einem Gebäudebrand nach Schmittweiler alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl in Vollbrand und wurde mittels mehreren Rohren bekämpft. Nach Eintreffen des Gerätewagen Atemschutz übernahm dieser umgehend die Bereitstellung der Atemschutzreserve und die Atemschutzdokumentation. Im weiteren Verlauf wurden die Feuerwehren Altenkirchen und Brücken zur Bereitstellung von PA-Trägern sowie zur Löschwasserrückhaltung nachalarmiert.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Altenkirchen 44 (Löschgruppenfahrzeug 10/6)
Altenkirchen 19 (Mannschaftstransportfahrzeug)
Brücken 44 (Löschgruppenfahrzeug 10/6)
Dunzweiler 42 (Tragkraftspritzenfahrzeug – Wasser)
Dunzweiler 19 (Mannschaftstransportfahrzeug)
Herschweiler-Pettersheim 71 (Mehrzweckfahrzeug)
Schönenberg-Kübelberg 11 (Einsatzleitwagen)
Schönenberg-Kübelberg 71 (Mehrzweckfahrzeug)
Schönenberg-Kübelberg 45 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
Schönenberg-Kübelberg 51 (Rüstwagen)
Waldmohr 11 (Einsatzleitwagen)
Waldmohr 19 (Mannschaftstransportfahrzeug)
Waldmohr 34 (Drehleiter mit Korb 23/12)
Waldmohr 65 (Wechselladerfahrzeug)
Wehrleitung VG OG
Glantal 10 (Kommandowagen)
Schönenberg-Kübelberg FEZ (Feuerwehreinsatzzentrale)
Zentrale Kleiderkammer VG OG
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • Polizei
  • SEG-RTW LK Kusel
  • Verbandsbürgermeister
  • VG-Werke




© Feuerwehr Glan-Münchweiler