Brandeinsatz Campingplatz


B2 – Nebengebäude

Einsatznummer: 007
Einsatzort: Schönenberg-Kübelberg
Alarmierung: 04:34 Uhr
Dauer:
Einsatzleiter: Heiko Dörr (Glantal 90-1)


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg forderte das Tanklöschfahrzeug 4000 der Feuerwehr Glan-Münchweiler zu einem Brandeinsatz auf dem Campingplatz in Schönenberg-Kübelberg an. Dort standen fünf Parzellen mit Wohnwägen, Vorzelten, Holzverschlägen sowie mehrere Fahrzeuge beim Eintreffen der Feuerwehr im Vollbrand.

 

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz
Schönenberg-Kübelberg: Brand auf Campingplatz
Nähere Einzelheiten – Ermittler noch vor Ort

Hier ein Update (12.02.2019, 09:20) von der Polizei zum Brand auf Campingplatz bei Schönenberg-Kübelberg.
Mindestens fünf Parzellen auf dem Campingplatz am Ohmbachsee haben am Dienstagmorgen, 12.02.2019, gebrannt. Zeugen hörten gegen 04:00 Uhr morgens einen lauten Knall, kurz darauf brannte es.
Mehrere Wohnwagen, Vorzelte und Holzverschläge standen in Flammen. Zwei Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen. Feuerwehren der Umgebung rückten aus, um die Flammen zu löschen. Aktuell sind keine Personen verletzt. Der Aufenthalt einer Person ist zurzeit nicht bekannt. Die Löscharbeiten sind im Moment eingestellt. Die Feuerwehr hält Brandwache. Brandermittler der Kriminalpolizei sind vor Ort. Die Brandursache ist aktuell nicht geklärt. Laut Schätzung der Polizei dürfte der Sachschaden über 100.000,- Euro liegen.


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Glan-Münchweiler FEZ
(Feuerwehreinsatzzentrale)
Glan-Münchweiler 10
(Kommandowagen)
Glan-Münchweiler 24
(Tanklöschfahrzeug 4000)
Altenkirchen 44
(Löschgruppenfahrzeug 10/6)
Börsborn 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Dittweiler 41-1
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Gries 41
(Tragkraftspritzenfahrzeug)
Nanzdietschweiler 42
(Tragkraftspritzenfahrzeug – Wasser)
Schönenberg-Kübelberg 71
(Mehrzweckfahrzeug)
Schönenberg-Kübelberg 24
(Tanklöschfahrzeug 24/50)
Schönenberg-Kübelberg 29
(Tanklöschfahrzeug 16/25)
Schönenberg-Kübelberg 45
(Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
Waldmohr 11
(Einsatzleitwagen)
Waldmohr 71
(Mehrzweckfahrzeug)
Waldmohr 23
(Tanklöschfahrzeug 16/25)
Waldmohr 34
(Drehleiter mit Korb 23/12)
Wehrleitung VG OG
Glantal 10
(Kommandowagen)
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • NEF
  • Polizei
  • RTW




© Feuerwehr Glan-Münchweiler