Gasaustritt, Schönenberg-Kübelberg


G3 – Gasausströmung

Einsatznummer: 46
Einsatzort: Schönenberg-Kübelberg, Saarbrücker Straße
Datum: 24.06.2021
Alarmierung: 11:07 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Einsatzleiter: Heiko Dörr (Glantal 90-1)


Einsatzbericht:

Heute Vormittag wurde das IUK- und GW/AS-Personal zu einem Gasaustritt nach Schönenberg-Kübelberg alarmiert. Mit uns zusammen wurde noch die Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg und der Gefahrstoffzug des Landkreises Kusel alarmiert.

Vor Ort wurde eine Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt, welche nicht durch den Energieversorger abgeschiebert werden konnte. Die direkten Anwohner mussten zum Teil evakuiert werden und eine KatwarnMeldung für den betroffenen Bereich wurde ausgelöst. Vom Energieversorger wurde die Straße an zwei Stellen durch einen Bagger geöffnet, um mittels Dichtkissen die betroffene Leitung gasfrei zu bekommen.

Während der Dauer der Reperaturarbeiten wurde der Brandschutz sichergestellt und an mehreren Stellen Messpunkte eingerichtet, um ein unkontrolliertes Ausbreiten der Gaswolke frühzeitig zu bemerken. Das IUK-Personal setzte während des Einsatzes auch den Multikopter ein, um dem Einsatzleiter einen Gesamtüberblick des Gefahrenbereichs zu ermöglichen.

 


Einsatzmittel VG Oberes Glantal:

Dittweiler 41-1 (Tragkraftspritzenfahrzeug)
Schönenberg-Kübelberg 11 (Einsatzleitwagen)
Schönenberg-Kübelberg 71 (Mehrzweckfahrzeug)
Schönenberg-Kübelberg 45 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10)
Schönenberg-Kübelberg 51 (Rüstwagen)
Schönenberg-Kübelberg 57 (Gerätewagen Dekontamination Personen)
Waldmohr 19 (Mannschaftstransportfahrzeug)
Wehrleitung VG OG
Glantal 10 (Kommandowagen)
Schönenberg-Kübelberg FEZ (Feuerwehreinsatzzentrale)
 
 

Weitere Einsatzmittel:

  • Brandschutz RTW LK Kusel
  • Gefahrstoffzug LK Kusel
  • Ordungsamt
  • Polizei
  • RTW
  • Stadtwerke Homburg
  • Wehrleitung




© Feuerwehr Glan-Münchweiler