020 - 07.02.2017 - Gefahrstoffunfall BAB 62


Alarmierung:

Einsatzart:

Einsatzdauer:
   
1702071
1702072
1702074
1702076
 

10:19 Uhr

- GGS -
Gefahrstoffe

ca. 120 min.

 
Einsatzbericht:  

Die Feuerwehr Glan-Münchweiler wurde heute Morgen zu einem Gefahrguteinsatz auf der BAB 62 alarmiert. Ein Verkehrsteilnehmer hat im Vorbeifahren bemerkt wie ein LKW mit Tankauflieger auf dem Parkplatz "Am Heidenkornrech" Flüssigkeit abgelassen hatte und daraufhin die Polizei alarmiert.

Parallel zur Erstalarmierung wurde durch die IlS Kaiserslautern gemäß "AAO Gefahrgut" des Landkreises Kusel der Kreisfeuerwehrinspekteur und seine Stellvertreter, die LNA / Org-Leiter Gruppe samt FüKw sowie die Führung des Gefahrstoffzuges des Landkreises Kusel alarmiert.

Bei unserem Eintreffen war der Verursacher nicht mehr vor Ort. Die Polizei versuchte im Laufe des Einsatzes den LKW zu ermitteln. Die Flüssigkeit war bereits durch die Rinnen in die Straßenschächte abgelaufen. Die kontaminierte Einsatzstelle erstreckte sich über ca 40 Meter. Vom HLF und GW/AS wurden verschiedene Erd- und Flüssigkeitsproben genommen. An der Flüssigkeit, wurden mit den uns zu Verfügung stehenden Mitteln, verschiedene Tests durchgeführt. Der Stoff selbst kann mit diesen Tests aber nicht identifiziert werden sondern dient nur als Anhaltspunkt für das weitere einsatztaktische Vorgehen.

Im Laufe des Einsatzes übernahm der KFI die Einsatzleitung. Das MefG des Gefahrstoffzugs Landkreis Kusel und der ABC-Erkunder der BF Kaiserslautern wurde nachalarmiert. Von diesen Fahrzeugen kamen noch weitere Messgeräte (PID) zum Einsatz.

Der Glan-Münchweiler 24 sperrte die Zufahrt des Parkplatzes und wurde später von der Autobahnmeisterei abgelöst.

Da die Untere Wasserbehörde des Landkreis Kaiserslautern für diesen Autobahnabschnitt zuständig ist wurden die Proben dem ABC-Erkunder übergeben damit die Behörde weitere Tests durchführen kann.

Bis zu einem Ergebnis bleibt der Parkplatz vorerst gesperrt.

 

  • 1702071
  • 1702072
  • 1702074
  • 1702076

 

 

Gruppenführer:

(wenn nur ein Fahrzeug ausrückt)  

----------

 Zugführer GLM:

(mehr als Gruppenstärke)
Dietmar Mayer

Abschnittsleiter:

(nach Bedarf)

----------
 Einsatzleiter:

(Wehrführer übernimmt Einsatzleitung)
(Wehrleiter übernimmt Einsatzleitung)

Udo Schmeiser (Kusel land 01)

 

Eingesetzte Einsatzmittel der Stützpunktfeuerwehr Glan-Münchweiler:

 

 

Eingesetzte Einsatzmittel der Feuerwehr VG Oberes Glantal:

 

 weitere Einsatzfahrzeuge:

 
- Florian Altenglan 19 (Gefahrstoffzug)
- Florian St Julian 58 (Messfahrzeug Gefahrstoffzug)

- Florian Kaiser 11/2 (Einsatzleitwage BF Kaiserslautern)
- Florian Kaiser 59 (ABC Erkunder BF Kaiserslautern)

- Florian Kusel Land 01(KFI)
- Florian Kusel Land 02(stellv. KFI)
- Florian Kusel Land 07(Gefahrstoffzugführer)
- Florian Kusel Land 07/1(stellv.Gefahrstoffzugführer)

- LNA (LK Kusel)
- Orgl (LK Kusel)
- Kater Kusel Land 14 (FüKw)
- SEG RTW (LK Kusel)

 


© Feuerwehr Glan-Münchweiler