018 - 28.01.2017 - Verkehrsunfall BAB 62


Alarmierung:

Einsatzart:

Einsatzdauer:
   
170128_001
170128_004
170128_007
170128_008
170128_009
170128_010
170128_012
170128_013
 

18:40 Uhr

- VU1 -
unklare Lage

ca. 1,5 h

 
Einsatzbericht:  

Zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage auf der BAB 62 in Fahrtrichtung Hütschenhausen alarmierte uns die ILS Kaiserslautern. Es würden mehrere Trümmerteile auf der Autobahn liegen.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle handelte es sich um einen Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Ein größeres Sofa, welches mangelhaft gesichert auf einem Pickup transportiert wurde, fiel während der Fahrt von der Ladefläche. Ein nachfolgender PKW kollidierte mit der Couch und wurde anschließend von einem weiteren Fahrzeug gerammt.

An den Fahrzeugen wurden die Fahrzeugbatterien abgeklemmt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Fahrbahn grob gereinigt.

Glücklicherweise blieben alle Insassen unverletzt. Die BAB 62 war für die Dauer der Aufräumarbeiten voll gesperrt.

  • 170128_001
  • 170128_004
  • 170128_007
  • 170128_008
  • 170128_009
  • 170128_010
  • 170128_012
  • 170128_013

 

 

Gruppenführer:

(wenn nur ein Fahrzeug ausrückt)  

----------

 Zugführer:

(mehr als Gruppenstärke)
Kai Schmeiser (GLM 95)

Abschnittsleiter:

(nach Bedarf)

----------
 Einsatzleiter:

(Wehrführer übernimmt Einsatzleitung)
(Wehrleiter übernimmt Einsatzleitung)

Kai Schmeiser (GLM 95)

 

Eingesetzte Einsatzmittel der Stützpunktfeuerwehr Glan-Münchweiler:

 

 

Eingesetzte Einsatzmittel der Feuerwehr VG Oberes Glantal:

 

 

 

 weitere Einsatzfahrzeuge:

 


© Feuerwehr Glan-Münchweiler

 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: A 62/ Niedermohr, Verkehrsunfall aufgrund mangelhafter Ladungssicherung

 

Kaiserslautern (ots) - Eine ungenügend gesicherte Couch auf der Ladefläche, die sich während des Transportes löste, war die Ursache eines Verkehrsunfalles mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem Gesamtschaden von rund 27.000,-EUR. Am frühen Samstagabend befuhr ein 20-jähriger mit einem Klein-Lkw die A 62 von Kusel kommend in Richtung Landstuhl. Auf der Ladefläche hatte er seine Wohnzimmereinrichtung geladen und diese nur unzureichend gesichert. In Höhe Niedermohr löste sich eine plötzlich eine Couch von der Ladefläche und fiel auf die Fahrbahn. Der Fahrer hielt sofort auf dem Standstreifen an. Eine nachfolgende 32-jährige Pkw-Fahrerin erkannte das schwarze Möbelstück in der Dunkelheit zu spät und prallte trotz Vollbremsung gegen das Sofa. Ein weiterer nachfolgender 22-jähriger Pkw-Fahrer versuchte den Trümmerteilen auszuweichen, streifte den ersten Unfallbeteiligten seitlich, kam dabei ins Schleudern und prallte schließlich gegen den unfallverursachenden Pick-Up. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Vor Ort unterstützte die Autobahnmeisterei mit der Fahrbahnsäuberung sowie die US Militärpolizei. Die Autobahnpolizei weist darauf hin, dass es immer wieder zu schweren Unfällen durch unzureichend oder gar nicht gesicherter Ladung kommt.

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kaiserslautern